Aktuelles Bürgerforum Stadtinformationen Wirtschaftsinformationen Tourismusinformationen
kontakt home newsletter stadtplan sitemap impressum
 
Rathaus  
Bürgermeister  
Stadtverordneten-
versammlung
 
 
Kalender SVV  
Kalender aller
Ausschüsse
 
Video der SVV  
Bekannt-
machungen
 
Recherche  
Stadtverordnete  
Ausschüsse  
Fraktionen  
Ortsrecht  
Mitteilungen  
Finanzen  
   


 
Auszug - Anfragen und Mitteilungen
 
 
 
24. Sitzung des Ausschusses für Bau und Planung
TOP: Ö 11
Gremium: Ausschuss für Bau und Planung
Datum: Do, 17.02.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 20:45 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Rathaus Promenade 9, 03149 Forst (Lausitz)
Ort: Sitzungsraum 211

Frau Jahnke informierte darüber, dass die Planungen zur erstmaligen Herstellung der Straßen Weißagker Weg und Am Wehr wieder aufgenommen wurden und realisiert werden sollen

Frau Jahnke informierte darüber, dass die Planungen zur erstmaligen Herstellung der Straßen Weißagker Weg und Am Wehr wieder aufgenommen wurden und realisiert werden sollen. Bei der Straße Am Wehr gab es planungsseitig keine Änderungen, bei der Straße Weißagker Weg sind Auflagen bezüglich der neuen Trinkwasserschutzzonen zu beachten. Die Ausführungsplanungen zu den oben genannten Straßen werden nochmals im Aus­schuss für Bau und Planung vorgestellt.

 

Frau Födisch wies auf viele ungesicherte und baufällige Gebäude in Briesnig entlang der Hauptstraße hin. Die Eigentümer sollten aufgefordert werden, die Ordnung und Sicherheit an ihrem Gebäude herzustellen. Frau Baerwald antwortete dazu, dass dies Aufgabe des Bauord­nungsamtes ist. Wenn Gefahr von Gebäuden ausgeht, muss dies bei der unteren Bauaufsicht des Landkreises Spree-Neiße gemeldet werden.

 

Herr Pohl wies darauf hin, dass sich Kritiken in Noßdorf mehren, dass der Radweg nur zur Hälfte gekehrt wurde. Es sollte kurzfristig der gesamte Radweg gekehrt werden.

 

Herr Bischoff wies erneut darauf hin, dass wiederholt Radfahrer in der Berliner Straße den oberen Gehwegbereich nutzen und dies eine erhöhte Gefahr für die Fußgänger darstellt. Dieser Sachverhalt sollte mit dem Hinweis auf verstärkte Kontrollgänge der Polizei gemeldet werden.

 
 


aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
kontakt | datenschutz | impressum | meinforst | sitemap | home