Aktuelles Bürgerforum Stadtinformationen Wirtschaftsinformationen Tourismusinformationen
kontakt home newsletter stadtplan sitemap impressum
 
Rathaus  
Bürgermeister  
Stadtverordneten-
versammlung
 
 
Kalender SVV  
Kalender aller
Ausschüsse
 
Video der SVV  
Bekannt-
machungen
 
Recherche  
Stadtverordnete  
Ausschüsse  
Fraktionen  
Ortsrecht  
Mitteilungen  
Finanzen  
   


 
Auszug - Eröffnungsworte der Fraktionsvorsitzenden
 
 
 
Konstituierende Sitzung der Stadtverordnetenversammlung
TOP: Ö 17
Gremium: Stadtverordnetenversammlung
Datum: Mi, 18.06.2014 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 20:00 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Hochstraße 2, 03149 Forst (Lausitz)
Ort: Feuerwehrgerätehaus Mitte

Herr Dr. Wußmann sprach die derzeitigen großen Probleme in der Stadt an. Besonders die Grenzkriminalität beunruhigt die Forster Bürger. Die CDU Fraktion wird auf die anderen Fraktionen zugehen und zur nächsten Stadtverordnetenversammlung eine Petition einbringen, ähnlich wie die der Gubener.

Weitere wichtige Themen der Fraktion sind die Lösung des Problems der Trinkerecke Kaufland und die Ausstellungshalle an der Kirche. Die CDU Fraktion favorisiert eine kleinteilige Bebauung rund um die Kirche. Auch die Altanschließerproblematik ist ein wichtiger Diskussionspunkt in der Fraktion.

 

Herr Paeschke sprach, dass seine Fraktion ebenfalls die Planungen zur Südrandbebauung kritisch betrachtet und weitere Überlegungen notwendig sind.

Erschreckend sah Herr Paeschke die Wahlbeteiligung im Stadtgebiet. Es muss daran gearbeitet werden, die Bürger in die Stadtpolitik einzubeziehen. Die Bürger sollen mitreden und mitgestalten können. Weitere wichtige Themen für die Fraktion ist die Altanschließerproblematik und die Umsetzung des Schulkonzeptes. Die Verwaltung sollte die künftigen Schulschließungen (Keune) überdenken.

 

Herr Wesemann zeigte sich erfreut, dass jetzt auch jüngere Stadtverordnete in der Kommunalpolitik mitreden können. Die SPD Fraktion wird sich dafür einsetzen, einen Kinder- und Jugendbeirat zu etablieren, um so ein Sprachrohr für die jüngere Generation zu schaffen. Die Themen Bürgerbeteiligung und alles damit im Zusammenhang stehende wie Südrandbebauung Ausstellungshalle, Standort Jule sind für die Fraktion wichtige Diskussionspunkte. Die SPD ist angetreten, damit Forst eine lebenswerte Stadt bleibt und dazu ist eine gemeinsame und generationsübergreifende Kommunalpolitik tig.

 

Herr Starick gratulierte allen gewählten und wiedergewählten Stadtverordneten. Als parteiunabhängige Fraktion wird sich die Fraktion „Wir für Forst“ schlagkräftigr die Bürger der Stadt einsetzen. Er bedankte sich bei den Wählerinnen und Wähler für das entgegengebrachte Vertrauen.

 

Herr Lischke erklärte, dass auch in der 6. Legislaturperiode die FDP Fraktion sich für die Entwicklung der Stadt und das Wohlgefühl der Forst Bürger mit Sachverstand und fundiertem Wissen einsetzen wird. Wichtige Themen sind u.a. die Gestaltung des Zentrums für Jung und Alt, Erhalt und Ausbau von Haus- und Facharztpraxen, Neu- und Ausbau von Senioreneinrichtungen, Erhalt der Schullandschaft und weitere Modernisierung der Kindereinrichtungen. Auch der Reko der Schwimmhalle, des Stadions sowie einem evtl. „Brückenschlag“ ins Nachbarland, die Sanierung des Weberbrunnens und Aufbau auf dem Gutenbergplatz auf deutscher Seite steht die Fraktion positiv gegenüber. Kritisch sieht die Fraktion allerdings auch wie andere Fraktionen die Altanschließerproblematik.

 

 

 

 

 

 

 
 


aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
kontakt | datenschutz | impressum | meinforst | sitemap | home