Aktuelles Bürgerforum Stadtinformationen Wirtschaftsinformationen Tourismusinformationen
kontakt home newsletter stadtplan sitemap impressum
 
Rathaus  
Bürgermeister  
Stadtverordneten-
versammlung
 
 
Kalender SVV  
Kalender aller
Ausschüsse
 
Video der SVV  
Bekannt-
machungen
 
Recherche  
Stadtverordnete  
Ausschüsse  
Fraktionen  
Ortsrecht  
Mitteilungen  
Finanzen  
   


 
Vorlage - SVV/0980/2003
 
 
 
Betreff: Beschluss zur erneuten, verkürzten Offenlage des Bebauungsplans "Anbindung vom Knotenpunkt B 122 /L 48" an die Euloer Straße
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Herr Friedrich
Federführend:Planungsamt   
Beratungsfolge:
Planungsausschuss Vorberatung
04.06.2003 
28. Sitzung des Planungsausschusses ungeändert beschlossen   
Haupt- und Petitionsausschuß Vorberatung
11.06.2003 
36. Sitzung des Haupt- und Petitionsausschusses ungeändert beschlossen   
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
27.06.2003 
26. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung ungeändert beschlossen   

Beschlußvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung Forst (Lausitz) beschließt, den überarbeiteten Entwurf des Bebauungsplans “Anbindung vom Knotenpunkt B 122/L 48” an die Euloer Straße gem.

§ 3 (3) BauGB erneut öffentlich auszulegen. Anregungen sollen nur zu den geänderten oder ergänzten Teilen des Entwurfs vorgebracht werden. Die Dauer der Auslegung wird auf zwei Wochen verkürzt.
 

Das Plangebiet ist begrenzt:

       Im Norden durch die nördlichen Flurstücksgrenzen der Flurstücke 245/1, 254/3 (teilweise) der Flur 42 und 142/1 der Flur 21

       Im Osten durch die östliche Flurstücksgrenze des Flurstückes 142/1 der Flur 21, durch eine Parallele in einem Abstand von 20 m zur nordwestlichen Grenze des Flurstückes 249 der Flur 21; innerhalb der Flurstücke 142/1 und 152 der Flur 21 sowie 254/3 der Flur 42

       Im Süden durch die Grenze zwischen Flurstück 254/3 und 286 der Flur 42 sowie die südlichen Grenzen der Flurstücke 288/3, 288/4 und 267/2 der Flur 42

       Im Westen durch die westliche Grenze der Euloer Straße (Flurstück 191/1 der Flur 42)
 

Der überarbeitete Entwurf des Bebauungsplans vom Mai 2003 sowie der dazugehörigen Begründung werden gebilligt.

Es wird darauf hingewiesen, dass befangene Bürger nach § 28 Gemeindeordnung keine Mitwirkungshandlung haben.

 


Erläuterungen:

 

Der Entwurf des Bebauungsplans “Anbindung vom Knotenpunkt B 122/L 48” an die Euloer Straße wurde zuletzt vom 13.01.2003 - 14.02.2003 öffentlich ausgelegt. Aufgrund wesent­licher Anregungen des Landkreises Spree-Neiße erfolgte eine Überarbeitung des Planent­wurfs in folgenden Punkten:

 

Planzeichnung Teil A - Erweiterung der Festsetzungen durch Ergänzung der Nutzungsschablone:

 

FH 86,00 m ü. NHN:

Um dem Charakter der umgebenden Bebauung zu entsprechen, wur­de die zulässige maximale Firsthöhe des Hauptgebäudes auf 86,00 m ü. NHN festgesetzt.

II

Um dem Charakter der umgebenden Bebauung zu entsprechen, wur­de die Zahl der Vollgeschosse auf max. II festgesetzt, wobei das Dachgeschoss als Vollgeschoss zählt.

2 Wo:

Um dem Charakter der umgebenden Bebauung zu entsprechen und den Mietwohnungsbau im Plangebiet auszuschließen, wurde die höchstzulässige Zahl der Wohnungen pro Wohnhaus auf zwei fest­gesetzt.

 

Die Änderungen unter Teil A sind im Hinblick auf die bevorstehende Inkraftsetzung der neuen Brandenburgischen Bauordnung erforderlich.

 

 

 

Textliche Festsetzung Teil B:

 

Punkt 6.5 entfällt

Die Fläche zur Versickerung des anfallenden Regenwassers wird durch eine entsprechende Signatur in der Planzeichnung dargestellt und in der Planzeichenerklärung erklärt (vgl. Punkt 3 der Planzeich­nung in der überarbeiteten Fassung).

 

Die genannten wesentlichen Änderungen des B-Plan Entwurfs erfordern eine erneute öffent­liche Auslegung, die aber verkürzt erfolgen soll und auf die geänderten Festsetzungen inhalt­lich beschränkt ist.

 

 

 
 


aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
kontakt | datenschutz | impressum | meinforst | sitemap | home