Aktuelles Bürgerforum Stadtinformationen Wirtschaftsinformationen Tourismusinformationen
kontakt home newsletter stadtplan sitemap impressum
 
Rathaus  
Bürgermeister  
Stadtverordneten-
versammlung
 
 
Kalender SVV  
Kalender aller
Ausschüsse
 
Video der SVV  
Bekannt-
machungen
 
Recherche  
Stadtverordnete  
Ausschüsse  
Fraktionen  
Ortsrecht  
Mitteilungen  
Finanzen  
   


 
Vorlage - SVV/0409/2005
 
 
 
Betreff: Auflösung Hort "Pfiffikus" (Keune)
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Dr. Kaiser, Andreas
Federführend:Schul-, Sport-, und Kulturamt, Soziales Bearbeiter/-in: Porczio, Simone
Beratungsfolge:
Ausschuss für Kultur und Soziales Vorberatung
23.05.2005 
8. Sitzung des Ausschusses für Kultur und Soziales zur Kenntnis genommen   
Wirtschafts- und Finanzausschuss Vorberatung
30.05.2005 
14. Sitzung des Wirtschafts- und Finanzausschusses zurückgestellt   
Hauptausschuss Vorberatung
06.06.2005 
12. Sitzung des Hauptausschusses zurückgezogen   
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
13.06.2005 
10. Stadtverordnetenversammlung zurückgezogen   
Anlagen:
Auslastung Horte
Kosten "Pfiffikus"

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt die Auflösung des Hortes "Pfiffikus" (Keune) zum Ende des Schuljahres 2005/2006.

Erläuterungen:

Erläuterungen:

 

Das Haushaltssicherungskonzept der Stadt Forst (Lausitz) sieht im Punkt 2 Aufgabenreduzierung u. a. die Schließung eines Hortes zum Ende des Schuljahres 2004/2005 vor.

 

Bei der Auslastung der städtischen Horte zeichnet sich nur bei dem Hort "Pfiffikus" in Keune seit 2002 eine Nachfrage von unter 50 % ab. Seit Jahren nutzt ein erheblicher Elternanteil das Hortangebot in der Kita "Kinderland".

 

Zur längerfristigen Umorientierung der Eltern, die das Betreuungsangebot derzeit auf dem Schulgrundstück nutzen, wird die aus wirtschaftlicher Sicht notwendige Auflösung erst für das Ende des Schuljahres 2005/2006 von der Verwaltung vorgeschlagen.

 

Die Ersparnis für den städtischen Haushalt liegt pro Jahr bei ca. 13.000,00 Euro.

 

Im Hortgebäude können zurzeit nur die beiden Räume im Erdgeschoss genutzt werden. Erst nach vollständiger Umsetzung des Brandschutz- und Rettungskonzeptes sowie einer generell baulichen Sanierung (Komplett-Reko im Umfang von ca. 209.300,00 Euro) könnte das Hortgebäude wieder vollständig genutzt werden. Eine solche Komplett-Reko erscheint haushaltsmäßig kaum einzuordnen.

 

Für das Gebäude liegt der Verwaltung das Schreiben eines Kaufinteressenten vor.

 

Die durchschnittlich in den letzten 3 Jahren im Hort "Pfiffikus" betreuten 30 Kinder können künftig in der Kita "Kinderland" betreut werden. Selbst eine Erhöhung der Hortkinderzahl wäre möglich. Bisher besuchen ca. 30 Kinder den Hortbereich der Kita "Kinderland". Der Sanitärbereich ist für eine Kinderzahl bis 90 ausgelegt.

 

Weiterhin strebt das Fachamt an, dass die bisherigen Horterzieherinnen des Hortes "Pfiffikus" vorzugsweise in die Kita "Kinderland" überwechseln. Durch diese Maßnahme wird die Auslastung der Kita nahezu vollständig erreicht. Durch die Kita "Kinderland" wurde schon bisher die Abholung der Hortkinder von der Grundschule Keune zum Hort abgesichert.

 

Der Frühhort soll in einem nicht genutzten Schulraum auf dem Schulgrundstück Keune gesichert werden. Eine entsprechende Erweiterung der Betriebserlaubnis der Kita "Kinderland" wird beantragt.

 

Sollte die Grundschule Keune auch langfristig weitergeführt werden, wäre zu prüfen, ob das Nebengebäude auf dem Grundstück der Kita "Waldhaus" (Keune) ausgebaut werden kann.


Anlagen:

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Auslastung Horte (84 KB)    
Anlage 2 2 Kosten "Pfiffikus" (66 KB)    
 
 


aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
kontakt | datenschutz | impressum | meinforst | sitemap | home