Aktuelles Bürgerforum Stadtinformationen Wirtschaftsinformationen Tourismusinformationen
kontakt home newsletter stadtplan sitemap impressum
 
Rathaus  
Bürgermeister  
Stadtverordneten-
versammlung
 
 
Kalender SVV  
Kalender aller
Ausschüsse
 
Video der SVV  
Bekannt-
machungen
 
Recherche  
Stadtverordnete  
Ausschüsse  
Fraktionen  
Ortsrecht  
Mitteilungen  
Finanzen  
   


 
Vorlage - SVV/0672/2006
 
 
 
Betreff: Verkehrsentwicklungsplan Forst
Ortsdurchfahrt im Zuge der B 112
Berliner Straße 2. BA, einschließlich Kreisverkehr am "Wasserturm"
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Herr Urbitsch
Federführend:Tief- und Gartenbauamt Bearbeiter/-in: Kornegger, Petra
Beratungsfolge:
Bau- und Umweltausschuss Entscheidung
01.06.2006 
24. Sitzung des Bau- und Umweltausschusses ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Bau- und Umweltausschuss bestätigt die überarbeitete Entwurfsplanung zum Ausbau der

B 112, d.h. Berliner Straße/Einmündung Sorauer Straße über Bahnübergang bis Spremberger Straße/Triebeler Straße/Teichstraße und Einmündung Muskauer Straße.

Erläuterungen:

Erläuterungen:

 

In Fortführung der Beschlussvorlage SVV/0095/2000 vom 23. 03. 2000, Bestätigung Entwurfsplanung zum Kreisverkehr, macht sich die Überarbeitung, Präzisierung der bestätigten Planung durch den Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg, Niederlassung Cottbus, auf Grund aktueller Rechtsprechungen und aus dem Tatbestand der jetzt vorhandenen Gegebenheiten erforderlich.

 

Der Verkehrsentwicklungsplan der Stadt Forst wurde zwischenzeitlich fortgeschrieben, die Umstufungen der Landes- und Bundesstraßen sind vollzogen und zwischenzeitlich wurden angrenzend mehrere Objekte errichtet, die zu berücksichtigen sind (LIDL, PLUS; PIT-STOP). Der Knotenpunkt stellt nach wie vor eine Unfallhäufungsstelle in der Stadt Forst dar. Die Deutsche Bahn AG hat mitgeteilt, dass der Übergang Berliner Straße lichttechnisch umgerüstet werden muss.

 

Die Koordinierung der Bauvorhaben wird erfolgen. Hinweise und Anregungen aus den vergangenen Ausschusssitzungen wurden, soweit dies nach den einschlägigen Vorschriften und nach den Regeln der Technik möglich ist, in die Planung mit einbezogen.

 

Die überarbeitete Planung wurde zwischenzeitlich der Straßenverkehrsbehörde vorgestellt und findet deren Zustimmung.

 

Die Stadt Forst ist finanziell anteilig an der Baumaßnahme beteiligt, d.h. mit den Aufwendungen am Gehweg, anteilig an den Einmündungen Teichstraße, Sorauer Straße und Muskauer Straße, den zugehörigen Planungsaufwendungen und der Straßenbeleuchtung.

 

Als Realisierungszeitraum ist das Jahr 2008/2009 vorgesehen.

 
 


aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
kontakt | datenschutz | impressum | meinforst | sitemap | home