Aktuelles Bürgerforum Stadtinformationen Wirtschaftsinformationen Tourismusinformationen
kontakt home newsletter stadtplan sitemap impressum
 
Rathaus  
Bürgermeister  
Stadtverordneten-
versammlung
 
 
Kalender SVV  
Kalender aller
Ausschüsse
 
Video der SVV  
Bekannt-
machungen
 
Recherche  
Stadtverordnete  
Ausschüsse  
Fraktionen  
Ortsrecht  
Mitteilungen  
Finanzen  
   


 
Vorlage - SVV/0831/2007/1
 
 
 
Betreff: Bestätigung der überarbeiteten Entwurfsplanung Straßenbau Waldstraße
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Herr UrbitschBezüglich:
SVV/0831/2007
Federführend:Tief- und Gartenbauamt Bearbeiter/-in: Kornegger, Petra
Beratungsfolge:
Bau- und Umweltausschuss Entscheidung
03.04.2007 
30. Sitzung des Bau- und Umweltausschusses ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Bau- und Umweltausschuss bestätigt die überarbeitete Entwurfsplanung für den Straßenbau Waldstraße.

Erläuterungen:

Erläuterungen:

 

Am 18.01.2007 wurde Ihnen mit dieser Vorlage die Entwurfsplanung zum Straßenbau Waldstraße vorgestellt. Darauf aufbauend, fand am 20.02.2007 die Bürgerinformations­veranstaltung statt. An den Planungen Straßenbau, wie auch Schmutzwasserkanalbau wurde weiter gearbeitet. Die beiden Planungen konnten optimiert werden.

 

Ihrer Empfehlung vom 18.01.2007 folgend, wurden Möglichkeiten gefunden, die Verkehrsan­lage vollständig in all ihren Teileinrichtungen (mit Gehweg und Beleuchtung) erneuern zu können. Dies ist unter anderem darin begründet, dass der aufwändige Bau eines Niederschlagswasser­kanals entfällt. Lediglich in einem kurzen Abschnitt wird eine Rohrrigole notwendig. Der Regelquerschnitt der öffentlichen Verkehrsanlage wurde geändert. Die Fahrbahn erhält ein Dachgefälle und das Niederschlagswasser wird in beidseits angeordneten Mulden zur Versickerung gebracht. Somit werden jetzt Tiefborde eingebaut. Der Gehweg wird direkt an der Grundstücksgrenze angeordnet und zwischen Gehweg und Fahrbahn befindet sich der Grünstreifen, Versickerungsmulde.

 

Durch das geänderte, optimierte Projekt ändern sich die geplanten Kosten beim Straßen­bau nicht, jedoch entfallen die Aufwendungen für den Niederschlagswasserkanalbau. Die umlagefähigen Kosten reduzieren sich somit.

 

Aufgrund der Überarbeitung und einen späteren Baubeginn verlagert sich die Fertigstellung in den November 2007.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

 

FINANZIELLE ABSICHERUNG DER AUSGABEN BEI HAUSHALTSSTELLE:

63001.96115

Gesamtkosten der Maßnahme (Beschaffungs/Herstellungskosten
einschl. MWSt.)

z.Verfügung stehende Mittel (Haushaltsansatz, Ausgabereste, Sollüberträge, genehm.
über-/außerpl.Ausgaben, VE)

davon bisher angeordnet oder verfügt (einschl. Bestellungen)

-

EUR

-

EUR

-

EUR

Jährliche zusätzliche Folgekosten:

 

EUR

Stellungnahme Kämmerei

überprüft und richtig:

Stellungnahme des Rechnungsprüfungsamtes

Gegen den Vergabevorschlag bestehen - keine - Bedenken.

 

 

 

 

 

 

 

Datum, Unterschrift

 

 

Datum, Unterschrift

 

 

 
 


aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
kontakt | datenschutz | impressum | meinforst | sitemap | home