Aktuelles Bürgerforum Stadtinformationen Wirtschaftsinformationen Tourismusinformationen
kontakt home newsletter stadtplan sitemap impressum
 
Rathaus  
Bürgermeister  
Stadtverordneten-
versammlung
 
 
Kalender SVV  
Kalender aller
Ausschüsse
 
Video der SVV  
Bekannt-
machungen
 
Recherche  
Stadtverordnete  
Ausschüsse  
Fraktionen  
Ortsrecht  
Mitteilungen  
Finanzen  
   


 
Vorlage - SVV/0204/2009
 
 
 
Betreff: Vorplanung zum Straßenbau Schulstraße (von Naundorfer Straße bis einschließlich Zufahrt Friedhof)
Status:öffentlichVorlage-Art:Informationsvorlage
Verfasser:Herr Tzscheuschner
Federführend:Fachbereich Bauen Bearbeiter/-in: Handreck, Petra
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bau und Planung Anhörung
08.10.2009 
10. Sitzung des Ausschusses für Bau und Planung zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Ausschuss für Bau und Planung wird über die Vorplanung der Schulstraße (von Naundorfer Straße bis einschließlich Zufahrt Friedhof) informiert.

Erläuterungen:

Erläuterungen:

 

Die Verwaltung hat das Ingenieurbüro RWM aus Cottbus mit Teilen der einzelnen Planungs­phasen beauftragt, das Straßenprojekt zur Umsetzung des Bauvorhabens zu erarbeiten.

 

Die zu planende Schulstraße erstreckt sich von der Naundorfer Straße bis einschließlich der Zufahrt zum Friedhof des Ortsteils Sacro. Die neu zu planende Straße befindet sich zum Teil im Außenbereich der Klarstellungs- und Ergänzungssatzung des OT Sacro. Im Bereich des Innen­bereiches befinden sich auf beiden Seiten zu erschließende Grundstücke. Die anliegenden Grundstücke werden als Wohngrundstücke und auch als Gartengrundstücke genutzt.

 

Ziel der Baumaßnahme ist es, zum einen die unbefestigte Straße erstmals herzustellen, zum anderen den Aufgaben der Verkehrssicherungspflicht und der Verkehrssicherheit ordnungs­gemäß nachzukommen. Hauptziel dieser Straßenplanung ist die Berücksichtigung der gestal­terischen und ökologischen Belange. Die Schulstraße wird im Straßenverzeichnis der Stadt Forst (Lausitz) als Anliegerstraße geführt.

 

Die Schulstraße hat in diesem Abschnitt eine durchschnittliche öffentliche Breite von 7,50 m und ist 72,00 m lang. Da diese Straße keinen Durchgangsverkehr hat und die Fortführung im Außen­bereich liegt, wird die Fahrbahn mit einer Breite von 4,00 m in Asphaltbauweise geplant. Ein Gehweg ist nicht vorgesehen, die Straßenbeleuchtungsanlage ist bereits vorhanden. Um das anfallende Niederschlagswasser abzuleiten, ist ein System aus Mulden und Sickerrigolen vor­gesehen. Die Grundstückszufahrten werden in Betonverbundsteinpflaster hergestellt.

 

Durch die Städtische Abwasserbeseitigung Forst (Lausitz) und die Stadtwerke Forst GmbH sind Erneuerungsarbeiten der unterirdischen Medien erforderlich. Ebenso soll das anfallende Nieder­schlagswasser in den Seitenbereichen zur Versickerung gebracht werden.

 

Auf der Grundlage des vorliegenden Entwurfes werden die Kosten für das Straßenbauvorhaben Schulstraße auf 37.000,00 EUR und für Kanalbau auf 8.000,00 EUR geschätzt. Die Bauaus­führung ist für das Jahr 2010 im Haushalt der Stadt Forst (Lausitz) angemeldet.

Anlagen:

Anlagen:

 

Lageplan

 
 


aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
kontakt | datenschutz | impressum | meinforst | sitemap | home