Aktuelles Bürgerforum Stadtinformationen Wirtschaftsinformationen Tourismusinformationen
kontakt home newsletter stadtplan sitemap impressum
 
Rathaus  
Bürgermeister  
Stadtverordneten-
versammlung
 
 
Kalender SVV  
Kalender aller
Ausschüsse
 
Video der SVV  
Bekannt-
machungen
 
Recherche  
Stadtverordnete  
Ausschüsse  
Fraktionen  
Ortsrecht  
Mitteilungen  
Finanzen  
   


 
Vorlage - SVV/0505/2017
 
 
 
Betreff: Verleihung der Ehrenbezeichnung und Ernennung des Kameraden Bernd Frommelt zum Ehrenstadtbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Forst (Lausitz)
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Britze, Andreas
Federführend:Fachbereich Ordnung und Sicherheit Bearbeiter/-in: Porczio, Simone
Beratungsfolge:
Ausschuss für Finanzen und Rechnungsprüfung Vorberatung
20.11.2017 
24. Sitzung des Ausschusses für Finanzen und Rechnungsprüfung ungeändert beschlossen   
Haupt- und Wirtschaftsausschuss Vorberatung
22.11.2017 
19. Sitzung des Haupt- und Wirtschaftsausschusses ungeändert beschlossen   
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
08.12.2017 
21. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung Forst (Lausitz) beschließt die Verleihung der Ehrenbezeichnung „Ehrenstadtbrandmeister“ an den Kameraden Bernd Frommelt.

 


Erläuterungen:

 

Gemäß BbgKVerf § 26 Abs. 2 kann langjährlich ehrenamtlich Tätigen nach ihrem Ausscheiden eine Ehrenbezeichnung verliehen werden. Nach Abs. 3 ist dafür ein Beschluss einer Mehrheit von zwei Dritteln der gesetzlichen Anzahl der Mitglieder der Gemeindevertretung erforderlich.

 

Kamerad Bernd Frommelt ist mit der Vollendung seines 65. Lebensjahres nach fast 50 Jahren aktivem Dienst als Angehöriger der Freiwilligen Feuerwehr Forst (Lausitz) und davon 28 Jahre als Wehrführer der Gesamtwehr der Freiwilligen Feuerwehr am 03.08.2017 in die Alters- und Ehrenabteilung übernommen worden. Im Brand- und Katastrophenschutzgesetz Brandenburg ist dieses so gesetzlich vorgeschrieben.

 

Während seiner aktiven Dienstzeit bestimmte die Feuerwehr sein Leben. Die Veränderungen der letzten 28 Jahre sind sicher auch auf politische Umwälzungen zurückzuführen. Das jedoch diese Veränderungen die Freiwillige Feuerwehr Forst (Lausitz) wieder zu einer der bedeutendsten Feuerwehren im Land Brandenburg gemacht hat, dass man die Feuerwehr weit über die Stadt- und Landesgrenzen kennt und mit Achtung und Respekt gegenübertritt, dass die Bürger der Stadt Forst (Lausitz) 365 Tage im Jahr und dies 28 Jahre lang durch Ihre Feuerwehr geschützt waren, ist in erster Linie dem Wirken von Bernd Frommelt zu verdanken. Unzählige Einsätze zur Rettung und zum Schutz von Menschenleben bei Bränden, Verkehrsunfällen, Hochwasser, Gefahrgut und Fundmunition in unserer Stadt hat er geleitet und die Einsatzkräfte geführt.

Gemeinsam mit seinen Stellvertretern hat er zielgerichtet den Erfolg geplant und erreicht. Nichts wurde dem Zufall oder Selbstlauf überlassen.

 

Unter seiner Leitung wurde ein Gerätehaus im südlichen Stadtteil gebaut und eines im Stadtkern rekonstruiert und erweitert. Aber auch auf den heutigen Ortsteilen erfolgten Investitionen und Sanierungen in den Feuerwehrgerätehäusern.

Die Technik und Ausrüstung der Feuerwehr Forst ist heute auf einem Stand von dem vergleichbare Feuerwehren nur träumen. Seine Kameradinnen und Kameraden beherrschen diese Technik. Der Ausbildungsstand der Feuerwehr Forst einschließlich der Ortsteile ist beispielgebend.

Trotz Abwanderung und demografischem Wandel war jederzeit die Einsatzbereitschaft in Forst (Lausitz) technisch und personell in hoher Qualität gesichert. Veränderungen der politischen wie auch wirtschaftlichen oder förderrechtlichen Lage haben den Erfolg nicht bremsen können, lediglich verzögern.

Über 250 Einsatzkräfte sind heute ehrenamtlich für den Schutz der Forster Bevölkerung aktiv.

 

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Forst (Lausitz) sind stolz darauf und haben deshalb vorgeschlagen, dem ehemaligen Stadtwehrführer, Kameraden Bernd Frommelt die Ehrenbezeichnung „Ehrenstadtbrandmeister“ zu verleihen.

 

 
 


aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
kontakt | datenschutz | impressum | meinforst | sitemap | home