Aktuelles Bürgerforum Stadtinformationen Wirtschaftsinformationen Tourismusinformationen
kontakt home newsletter stadtplan sitemap impressum
 
Rathaus  
Bürgermeister  
Stadtverordneten-
versammlung
 
 
Kalender SVV  
Kalender aller
Ausschüsse
 
Video der SVV  
Bekannt-
machungen
 
Recherche  
Stadtverordnete  
Ausschüsse  
Fraktionen  
Ortsrecht  
Mitteilungen  
Finanzen  
   


 
Vorlage - SVV/0588/2011/1
 
 
 
Betreff: Bestätigung der Ausführungsplanung für die Schmutzwasserableitung Einzugsgebiet Pumpwerk Sandweg, 1. Abschnitt und die Niederschlagswasserableitung Sandweg
hier: Erweiterung des Bauprogramms der Niederschlagswasserableitung für die Erneuerung der Straßenabläufe einschließlich der Anschlussleitungen
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Herr Przychodzki
Federführend:Eigenbetrieb Städtische Abwasserbeseitigung Forst (Lausitz) Bearbeiter/-in: König, Sophie
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bau und Planung Vorberatung
06.09.2018 
32. Sitzung des Ausschusses für Bau und Planung ungeändert beschlossen   
Haupt- und Wirtschaftsausschuss Entscheidung
12.09.2018 
23. Sitzung des Haupt- und Wirtschaftsausschusses ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Haupt- und Wirtschaftsausschuss bestätigt unter Bezugnahme auf die Inhalte der bereits beschlossenen Beschlussvorlage Nr. SVV/0588/2011 vom 07.09.2011 die Erweiterung des Bauprogramms der Niederschlagswasserableitung für die Erneuerung der Straßenabläufe einschließlich der Anschlussleitungen im Sandweg.

 

 

Erläuterungen:

Erläuterungen:

 

Ursprünglich war vorgesehen, dass das Niederschlagswasser weiterhin über die vorhandenen Straßenabläufe gefasst und der Sickerrigole zugeführt wird. Im Zuge der Baudurchführung kam es zu Fachhinweisen der bauausführenden Firma hinsichtlich der vorhandenen Straßenbefestigung und den bestehenden Bordanlagen, da diese keine ausreichende Gründung und Befestigung bzw. Auflage und Rückenstütze besaßen und somit den Belastungen der Baudurchführungen nicht standhielten. Ferner stellte sich in diesem Zusammenhang heraus, dass sich die Straßenabläufe und deren Anschlussleitungen in einem so schlechten Zustand befanden, dass eine Erneuerung unabwendbar war.

 

Eine Erweiterung des Bauprogramms liegt zum Beschluss des Haupt- und Wirtschaftsausschusses von 07.09.2011 vor. Wie oben beschrieben, gab es einen sachlichen Grund für die Bauprogrammerweiterung, nachdem die Erneuerungsbedürftigkeit der Straßenabläufe erst während der Baudurchführung festgestellt wurde.

 

Durch diese erweiterten Aufwendungen erhöhten sich die Baukosten um 14.870,66 € auf 80.144,73 und die Planungskosten um 2.631,86 € auf 14.184,28 €.

 

Aus Gründen der Rechtsicherheit wird die Erweiterung des Bauprogrammes mit Beschluss des HWA durchgeführt.


Finanzielle Auswirkungen:

 

 

FINANZIELLE ABSICHERUNG DER AUSGABEN BEI LEISTUNG UND SACHKONTO:

 

Gesamtkosten der Maßnahme (Anschaffungs- und Herstellungskosten einschließlich Umsatzsteuer)

Zur Verfügung stehende Mittel (Haushaltsansatz, Ausgabereste, Sollüber-träge, genehmigte über-/außerplanmäßige Ausgaben, Verpflichtungsermächtigungen)

davon bisher angeordnet oder verfügt (einschließlich Bestellungen)

 

EUR

 

EUR

 

EUR

hrliche zusätzliche Folgekosten:

 

EUR

Stellungnahme Kämmerei
überprüft und richtig:

Stellungnahme des Rechnungsprüfungsamtes
Gegen den Vergabevorschlag bestehen - keine - Bedenken.

 

 

 

 

 

 

 

Datum, Unterschrift

 

 

Datum, Unterschrift

 

 

Anlagen:

Anlagen:

 

Lageplan Blatt 1 - 3

 

 

 
 


aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
kontakt | datenschutz | impressum | meinforst | sitemap | home