Bürgerinfo - Stadt Forst (Lausitz)

Auszug - Beschluss zur Übernahme von künftigen Verkehrsflächen durch die Stadt Forst (Lausitz) im Rahmen der Nachnutzung gemäß Konzept der LMBV für die Bergbaufolgelandschaft Klinger See - Standortraum Jänschwalde  

 
 
11. Sitzung des Planungsausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Planungsausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 27.10.2005 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:45
Raum: Sitzungsraum P211
Ort: Rathaus Promenade 9, 03149 Forst (Lausitz)
SVV/0516/2005 Beschluss zur Übernahme von künftigen Verkehrsflächen durch die Stadt Forst (Lausitz) im Rahmen der Nachnutzung gemäß Konzept der LMBV für die Bergbaufolgelandschaft Klinger See - Standortraum Jänschwalde
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Rohn
Federführend:Tief- und Gartenbauamt Bearbeiter/-in: Handreck, Petra

Da Frau Rohn krankheitsbedingt nicht an der Sitzung des Planungsausschusses teilnehmen konnte, erläuterte Frau Geisler anhand der Vorlage den Beschluss zur Übernahme von künftigen Verkehrsflächen durch die Stadt Forst (Lausitz) im Rahmen der Nachnutzung

Da Frau Rohn krankheitsbedingt nicht an der Sitzung des Planungsausschusses teilnehmen konnte, erläuterte Frau Geisler anhand der Vorlage den Beschluss zur Übernahme von künftigen Verkehrsflächen durch die Stadt Forst (Lausitz) im Rahmen der Nachnutzung gemäß Konzept der LBNMV für die Bergbaufolgelandschaft Klinger See – Standortraum Jänschwalde.

 

Von Herrn Otto wurde gewünscht, dass der aktuelle Stand des Konzeptes dem Ausschuss nochmals vorgestellt werden sollte. Dabei ist auch darüber zu berichten, welche finanziellen Folgen auf die Stadt Forst (Lausitz) zukommen. Herr Goldschmidt antwortete dazu, dass das Konzept beschlossen ist und in einem der nächsten Ausschüsse nochmals vorgestellt werden kann. Mit dem Konzept wurde nur der Rahmen gegeben, jetzt werden die Nutzungsarten und Nutzungsziele festgelegt. Im Rahmen des Flurneuordnungsverfahrens sollen die Wegeverbin­dungen eingeordnet werden. Die Stadt Forst (Lausitz) bekommt diese Flächen zugeordnet, wobei nicht alle Flächen bereits ausgebaut sind, die zugeordnet werden. Aus diesem Grund wird es in der Folge darum gehen, Fördermittel für den Ausbau der Wegeflächen zu akquirieren.


 

Abstimmungsergebnis Stadtverordnete: 4/0/0

Abstimmungsergebnis Stadtverordnete: 4/0/0

Abstimmungsergebnis Sachkundige Einwohner: 4/0/0