Bürgerinfo - Stadt Forst (Lausitz)

Auszug - Konzept für die Weiterentwicklung der Würdigung des ehrenamtlichen Engagements in der Stadt Forst (Lausitz)  

 
 
13. Sitzung des Ausschusses für Kultur, Bildung und Soziales
TOP: Ö 8
Gremium: Ausschuss für Kultur, Bildung und Soziales
Datum: Mo, 20.06.2016 Status: öffentlich
Zeit: 18:30 - 20:35
Raum: Rathaus Promenade 9, 03149 Forst (Lausitz)
Ort: Sitzungsraum 211
SVV/0313/2016 Konzept für die Weiterentwicklung der Würdigung des ehrenamtlichen Engagements in der Stadt Forst (Lausitz)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Zuber, Sven
Federführend:Verwaltungsvorstand für Service, Bildung und Personal Bearbeiter/-in: Zuber, Sven

Herr Zuber: Die Beschlussvorlage ist eine Weiterentwicklung der im Ausschuss am 09.11.2015 vorgestellten Vorlage (Konzeptentwurf). Die Ergebnisse des im Januar stattgefundenen Workshops sind in die nun vorliegende Konzeption eingeflossen. Die Idee einer eigenen Ehramtskarte für Forst (Lausitz) wurde verworfen. Dafür soll die Brandenburger Ehrenamtskarte aufgriffen und weiterentwickelt werden. Herr Zuber erläutert nochmals die neuen, nftig relevanten Möglichkeiten der Würdigung und die weitere Zusammenarbeit (Ehrenamtsforum und Tag des Ehrenamtes).

Zeitlicher Ablauf: Beschlussfassung in den Ausschüssen und der SVV am 15.07.2016, danach Diskussion mit Betroffenen (Ehrenamtsforum im 2. Halbjahr 2016), 2017 komplette Konzeptumsetzung

 

Frau Schubert: Gibt es ein „Goldenes Buch“ mit verdienstvollen Bürgern der Stadt?

 

Herr Zuber: Es gibt ein „Goldenes Buch“ (allerdings mit dem Titelstebuch“), welches auch im Workshop vorgestellt und diskutiert wurde. Eingetragen haben sich dort verdienstvolle Besucher. Dieses Buch könnte offiziell als ein Punkt in der Konzeption ergänzt werden, verbunden mit dem Ehrenabzeichen für Forst.

 

Frau Dreßler stellt folgenden Antrag: In das Konzept für die Weiterentwicklung der Würdigung des ehrenamtlichen Engagements in der Stadt Forst (Lausitz) ist die Eintragung in das „Goldene Buch“ aufzunehmen (Seite 13, in Verbindung mit Pkt. 4 b - d).

 

Zum Antrag:

Abstimmung Stadtverordnete:5/0/1

Abstimmung Sachkundige Einwohner:6/0/0 

 

Zur geänderten Beschlussvorlage entspr. Antrag:

Abstimmung Stadtverordnete: 5/0/1

Abstimmung Sachkundige Einwohner:6/0/0