Bürgerinfo - Stadt Forst (Lausitz)

Auszug - Informationen zu Veranstaltungen  

 
 
Sondersitzung des Werksausschuss des Eigenbetriebes Kultur, Tourismus, Marketing Rosenstadt Forst (Lausitz)
TOP: Ö 9
Gremium: Werksausschuss des Eigenbetriebes Kultur, Tourismus, Marketing Rosenstadt Forst (Lausitz)
Datum: Mo, 17.04.2023 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 20:25
Raum: Sitzungsraum L203/L204
Ort: Rathaus Lindenstraße 10-12, 03149 Forst (Lausitz)

Dieses Jahr beginnt ab dem 29.04.2023 im Ostdeutschen Rosengarten mit der Veranstaltung der Oldtimer Rallye „Preussen Klassik“ die Saison.

Dabei wird Frau Schild die Moderation übernehmen, sie ist durch einen Werkvertrag dafür beschäftigt.

Die offizielle Saisoneröffnung ist der 7. Mai 2023 mit den gewohnten Veranstaltungen, wie bspw. der Babyrosenschau sowie im Besucherzentrum die Ausstellung „Grüne Paradise, dies wird gleichzeitig als Abschlusstermin (inkl. Abschlussrundgang) r die Euroregion Projekt zur Rosenbrücke des Grafen von Brühl“ zum Dank an Mitwirkende des Parkverbundes genutzt.

 

Am 9. Juni 2023   findet zum 110 -jährigen Jubiläum des Ostdeutschen Rosengartens Forst (Lausitz) u. a. ein Konzert und die Einweihung der Skulptur „dchen mit Wasserkrug“, welche durch die Unterstützung des Fördervereins realisiert wurde, statt. Die Bürgermeisterin wird anschließend das neue Überwinterungshaus vorstellen.

r diesen Tag ist eine gesonderte Eintrittspreisregelung beschlossen, d. h. günstiges Picknickerticket kann erworben werden.

 

Herr Palm informiert zu den Rosengartenfesttagen, bei der es wieder eine neue Rosenkönigin geben wird. Wie in jedem Jahr gibt es das traditionelle Programm, u. a. mit der Illumination, Bespielung des Rosenparks u. a. Veranstaltungen.

Er weist auf den Druckfehler im Flyer hin, „Thomas Anders“ wird nicht auftreten sondern die Gruppe „Glasperlenspiel“.

 

Herr Paeschke bemerkt, dass die Bekanntgabe der Rosenkönigin bereits am 27.04.2023 erfolgen wird.

Herr Palm äert, dass es keine Geheimhaltung mehr bei der Veröffentlichung der Rosenkönigin gibt.

 

Herr Gäbler fragt nach weiteren Fragen im öffentlichen Teil. Da keine weiteren Anfragen und Hinweise gestellt werden, wird der öffentliche Teil abgeschlossen und Herr Wollny verlässt als Gast den Sitzungsraum.