Bürgerinfo - Stadt Forst (Lausitz)

Vorlage - SVV/0073/2004(neu)  

 
 
Betreff: Eintrittspreisfestlegung zur "Wahl der Rosenkönigin" 2004
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Angela StadachBezüglich:
SVV/0073/2004
Federführend:Schul-, Sport-, und Kulturamt, Soziales Bearbeiter/-in: Porczio, Simone
Beratungsfolge:
Hauptausschuss Vorberatung
25.02.2004 
Sondersitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
27.02.2004 
3. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Forst (Lausitz) ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt den Eintrittspreis für die “Wahl der Rosenkönigin” am Samstag, dem 24. April 2004 im “Forster Hof” in Höhe von

 

20,00 Euro/Eintrittskarte/Parkett

15,00 Euro/Eintrittskarte/1. Rang

10,00 Euro/Eintrittskarte/2. Rang.

Erläuterungen:

Erläuterungen:

 

Die Wahl der Rosenkönigin findet in diesem Jahr wieder im “Forster Hof” statt.

 

Der reduzierte Eintrittspreis gilt für den 1. und 2. Rang, da die Sicht auf die Aktionsfläche (Bühne, Parkett) eingeschränkt bzw. nicht möglich ist.

 

Bei ausverkauftem Saal würden den möglichen Einnahmen aus Eintritt in Höhe von ca. 3.800,00 Euro Ausgaben in Höhe von ca. 9.700,00  Euro gegenüberstehen. Zusätzliche Einnahmen in Form von Geld- oder Sachspenden werden in noch nicht bekanntem Umfang von Forster Unternehmen erwartet. Sie werden für die Ausstattung der Bewerberinnen und für den Preis der 17. Forster Rosenkönigin verwendet.

 

Geplante Ausgaben in Euro:

 

  • diverse Honorare

700,00

  • Band- und Programmbeiträge

4.500,00

  • Miete “Forster Hof”

550,00

  • Beschallung, Wachschutz

2.500,00

  • diverse Kosten (Blumen, Stimmzettel, Gebühren usw.)

1.450,00

Gesamt:

9.700,00