Bürgerinfo - Stadt Forst (Lausitz)

Vorlage - SVV/0306/2016  

 
 
Betreff: Kita Waldhaus
Förderung von Investitionen finanzschwacher Kommunen - Sanierung der Kita
hier: Vorstellung und Bestätigung der geplanten Baumaßnahme
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Hecht
Federführend:Fachbereich Zentrales Gebäudemanagement Bearbeiter/-in: Schatschkow, Ilona
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bau und Planung Entscheidung
16.06.2016 
15. Sitzung des Ausschusses für Bau und Planung ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag:

 

Der Ausschuss für Bau und Planung bestätigt die Baumaßnahme.

 

 


Erläuterungen:

 

Sanierung  Kita „Waldhaus“

 

Die Kita „Waldhaus“ besuchen z.Z. 59 Kinder (Stichtag 01.03.2016).

Davon gehören 44 Kin­der zur Altersgruppe 3-6 Jahre und 15 Kinder zur Altersgruppe 0-3 Jahre. Die Kita „Waldhaus besteht ca. seit Anfang der 50-er Jahre. Die damalige Kegelbahn wurde zum Kindergarten umgebaut. Anfang der 70-er Jahre wurde der Kindergarten mit einem umfangreichen Anbau erweitert. Die Sanitäranlagen und die Elektroinstallation entsprechen nicht den technischen Anforderungen. Eine Erneuerung ist zwingend notwendig.

 

Die Maßnahme wird gefördert mit einer Pauschalförderung nach KInvFG (Kommunal­investitionsrderungsgesetz - rderprogramm zur Förderung finanzschwacher Gemeinden und Gemeindeverbände).
Der geförderte Anteil für diese Investitionsmaßnahme beträgt 90 %. Eine Zusage für die Förderung wurde erteilt.

 

Mit dieser Maßnahme werden die Heizungsanlage, die gesamte Elektroinstallation sowie die Sanitärräume einschließlich der Ausgabeküche erneuert. Der Eingang wird an eine andere Stelle verlegt und als Anbau neu gestaltet. Weitere Grundrissänderungen mit dem Ziel der Optimierung der Raumnutzung werden vorgenommen. In den Gruppenräumen der Kinder der Altersgruppe von 3 6 Jahren werden abgehängte Schallschutzdecken eingebaut, da diese Räume z.Z. sehr hoch sind. Die Fassade des Hauptgebäudes wird mit einem Wärmedämmverbundsystem verkleidet.

Das vorhandene marode Nebengebäude wird abgerissen und als Anbau an das Hauptge­ude neu errichtet. Diese Räumlichkeiten werden als Lager für Außenspielgeräte und Gartenmöbel genutzt. Des Weitern ist geplant, die Außenanlage einschließlich Wege und Spielplatz neu zu gestalten.

 

Vorgesehener  Realisierungszeitraum:  Juli 2016 bis Juni 2017

Investitionsvolumen:  780.000,00 EUR

 

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

 

FINANZIELLE ABSICHERUNG DER AUSGABEN BEI LEISTUNG UND SACHKONTO:

36.5.02.200 / 09611062

Gesamtkosten der Maßnahme (Anschaffungs- und Herstellungskosten einschließlich Umsatzsteuer)

Zur Verfügung stehende Mittel (Haushaltsansatz, Ausgabereste, Sollüber-träge, genehmigte über-/außerplanmäßige Ausgaben, Verpflichtungsermächtigungen)

davon bisher angeordnet oder verfügt (einschließlich Bestellungen)

780.000,00

EUR

880.851,09

EUR

24.457,69

EUR

hrliche zusätzliche Folgekosten:

 

EUR

Stellungnahme Kämmerei
überprüft und richtig:

Stellungnahme des Rechnungsprüfungsamtes
Gegen den Vergabevorschlag bestehen - keine - Bedenken.

 

 

 

 

 

 

 

Datum, Unterschrift

 

 

Datum, Unterschrift