Bürgerinfo - Stadt Forst (Lausitz)

Auszug - Erarbeitung einer Vorlage für die Stadtverordnetenversammlung zum 27.02.2004 zur Untersetzung der Aufgaben und Kompetenzen der ehrenamtlichen Gleichstellungsbeauftragten  

 
 
2. Sitzung des Hauptausschusses
TOP: Ö 11
Gremium: Hauptausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 11.02.2004 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 20:30
Raum: Rathaus Promenade 9, 03149 Forst (Lausitz)
Ort: Sitzungsraum 211
SVV/0075/2004 Erarbeitung einer Vorlage für die Stadtverordnetenversammlung zum 27.02.2004 zur Untersetzung der Aufgaben und Kompetenzen der ehrenamtlichen Gleichstellungsbeauftragten
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:PDS-Fraktion Herr Otto
Federführend:PDS-Fraktion Bearbeiter/-in: König, Ute

Vorschlag von Herrn Otto:

Vorschlag von Herrn Otto:

Die Verwaltung wird beauftragt, zur SVV am 30.04.2004 eine entsprechende Vorlage zu erarbeiten.

 

Vorschlag von Herrn Otto:

Beschlussvorschlag:

 

Mit Beschlussfassung der Hauptsatzung wurde die hauptamtliche Stelle der Gleichstellungsbeauftragten in eine ehrenamtliche Tätigkeit umgewandelt. Um die Aufgaben des Landesgleichstellungsgesetzes, der Gemeindeordnung und der Hauptsatzung zu erfüllen, ist die inhaltliche Untersetzung dieser Tätigkeit erforderlich.

 

Folgende Schwerpunkte sollten dabei bewertet werden:

-           In welche dienstliche Stellung soll die Tätigkeit der ehrenamtlichen Gleichstellungsbeauftragten eingeordnet werden?

-           Festlegung von Aufgaben und Kompetenzen zur Erfüllung der Aufgaben

-           In welcher Höhe soll eine Aufwandsentschädigung erfolgen?

 

Abstimmungsergebnis zum Vorschlag: 4/1/3, der Vorschlag wurde mehrheitlich angenommen

Abstimmungsergebnis: 4/1/3, mehrheitlich, lt. Beschlussvorlage angenommen

(Herr Bischoff war bei der Abstimmung nicht zugegen).